Mitglied werden - sehr gerne!
Bitte wenden Sie sich an das Pfarramt Mariensee.
Vielen Dank! Wir freuen uns auf Sie

»

 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

KV-Wahl am 10. März 2024- alles Wissenswerte rund um die Wahl

Am Sonntag, den 10. März 2024, entscheiden
Sie, wer in den nächsten sechs Jahren
unsere Kirchengemeinde leiten wird.
Der Kirchenvorstand bestimmt zusammen
mit dem Pfarramt, welche Schwerpunkte
in der Gemeindearbeit gesetzt
werden.
Bestimmen Sie, wer Ihre Interessen vertreten
soll und gehen Sie zur Wah!
Das Wahlrecht haben alle Kirchenmitglieder,
die bis zum Wahltag das 14. Lebensjahr
vollendet haben, am Wahltag der
Kirchengemeinde angehören und in die
Wählerliste eingetragen sind.
Damit alle Dörfer unserer Kirchengemeinde
im neuen Kirchenvorstand vertreten
sind, gibt es vier Wahlbezirke.
Orte und Zeiten:
 Mariensee : 10.00 Uhr Vorstellungsgottesdienst
der Konfi rmand*innen
mit der Projektband in der Klosterkirche,
11-15 Uhr Wahllokal im Gemeindehaus
geöff net.
 Büren : 11.30 Uhr Andacht in der
Petri-Kirche, 12-14 Uhr Wahllokal im
Dorf- und Schützenhaus geöff net.
 Wulfelade - 14-16 Uhr Wahllokal im
Gasthaus Bartling geöff net.
 Empede - 14.00 Uhr Andacht in der
Kapelle in Empede, 15-17 Uhr Wahllokal
in der alten Schule geöff net.
Eine Wahlparty für alle fi ndet am Wahlabend
ab 18.00 Uhr im Gemeindehaus
in Mariensee statt.
Anzahl der zu Wählenden:
In Büren wird ein Mitglied für den Kirchenvorstand
gewählt, in Wulfelade ein
Mitglied, in Mariensee zwei Mitglieder, in
Empede/Himmelreich zwei Mitglieder
Jedes Gemeindeglied hat soviel Stimmen,
wie die Personenzahl, die in seinem Wahlbezirk
gewählt wird:
Büren= eine Stimme
Wulfelade= eine Stimme
Mariensee= zwei Stimmen
Empede/Himmelreich= zwei Stimmen
Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht
gebrauch und unterstützen Sie mit
Ihrer Stimme die Kandidatinnen und
Kandidaten! Vielen Dank!
Auf den folgenden Seiten stellen sich
unsere Kandidat*innen vor: Kirchenvorstand
wählen –
gehtʼs:

 Foto 

Conny Barr

Mariensee

Gottes Segen gemeinsam erleben und weitergeben!
Ich bin Conny Barr, 53 Jahre, verheiratet mit Stephen
Barr, Mutter von vier erwachsenen herrlichen Kindern,
Schwiegerkindern und Enkeltöchtern, Physiotherapeutin
in Teilzeit und Übungsleiterin in unserem Sportverein
TSV Mariensee-Wulfelade und begeisterte Mitsängerin
in der Projektband.
Mein Leben ist durchzogen von Gottes Segen.
Die Kirche ist für mich ein Raum, ein Raum, den wir
gemeinsam füllen können, ein Raum, in dem wir gemeinsam
Feste feiern, „normale“ Gottesdienste, Taufe, Konfi rmation, Hochzeit, Weihnachten,
Ostern, Pfi ngsten, Gemeindefeste, unser Raum, in dem wir einander und Gott
begegnen können, lachen und weinen, neue Kraft und neuen Mut schöpfen können.
Dafür, dass das in unserer Gemeinde alle erleben können, die es wollen, möchte ich
mich auch in den nächsten Jahren einsetzen.

 Kerstin Hartmann 

Kerstin Hartmann

Empede

Ich heiße Kerstin Hartmann, bin 56 Jahre alt, verheiratet
und habe zwei erwachsene Kinder. Mein Wohnort
ist Himmelreich, wo ich auch aufgewachsen bin. Ich arbeite
als Verwaltungsangestellte bei der Stadt Neustadt
a. Rbge. In meiner Freizeit engagiere ich mich gerne in
den Vereinen des Dorfes.
Für den Kirchenvorstand kandidiere ich, um weiterhin
die Verbindung zwischen Empede/Himmelreich und
der Kirchengemeinde zu halten. Ich fi nde es wichtig,
an Entscheidungen, die die Kapelle und den Friedhof Empede betreff en, mitwirken zu
können.
Ich habe schon einmal einige Jahre im Kirchenvorstand mitgearbeitet und würde mich
freuen, in den neuen Kirchenvorstand meine Erfahrungen einbringen zu können.

 Willi Hasselbring 

Willi Hasselbring

Mariensee

Ich habe seit 2018 im Kirchenvorstand mitgewirkt.
Um die Kirche im Dorf zu erhalten, würde ich gerne
für die Kirchenvorstandswahl 2024 wieder kandidieren.
Ich hoff e auf Ihr Vertrauen und bedanke
mich im Voraus.
 

 Foto(3) 

Ines Hein

Büren

Mein Name ist Ines Hein, geb. Bindernagel, ich
bin 56 Jahre alt, geschieden, Mutter zweier erwachsener
Töchter und habe zwei Enkelkinder.
Im Jahre 2015 bin ich nach 28 Jahren wieder in
mein Heimatdorf nach Büren zurück gekehrt.
Seither arbeite ich als Krankenschwester im
ambulanten psychiatrischen Pfl egedienst.
Ich fi nde es wichtig, dass Büren auch weiterhin im Kirchenvorstand vertreten ist, deshalb
möchte ich mich im Rahmen meiner Möglichkeiten im Kirchenvorstand für Büren

 Kapelle Empede 

Manuela Riewoldt-Guttmann

Empede

 geboren 1969 in Hannover, über Garbsen/Meyenfeld in 1997 hier her nach Empede gekommen, wo ich mich sofort, aufgenommen und wohlgefühlt habe. Als stolze Mutter, von zwei erwachsenen Kindern, die hier schon den Kindergarten, die Schule in Mariensee besucht haben, wie auch in Mariensee konfirmiert sind. 

Bin schon eine Weile im Vorstand, eines Vereins, in Empede. 

Für den KV kandidiere ich, da mich bereits viele kennen, wie auch meine Ansichten und Einstellungen. Wofür ich mich in die Gemeindearbeit, mit einbringen möchte, ist, dass ich immer ein offenes Ohr, für die Belange, aller Empeder/ Himmelreicher haben werde, um dieses dann umsetzen zu können. 

 

 Claudia Scharnhorst 

Claudia Scharnhorst

Wulfelade

Ich heiße Claudia Scharnhorst, bin 52 Jahre alt und
lebe zusammen mit meinem Mann und unserem
Sohn, der nächstes Jahr konfi rmiert wird, in Wulfelade,
wo ich auch aufgewachsen bin. Mit der Kirche
in Mariensee verbinde ich viele Erinnerungen an
Kindergottesdienste, Kindergarten - und die Konfi rmationszeit.
Seit 36 Jahren arbeite ich als Chemielaborantin in
einem chemischen Unternehmen in Seelze, davon über 30 Jahre im Labor und seit ein
paar Jahren nun in der Produktbetreuung.
In der Vergangenheit habe ich mich bereits für die verschiedenen Fördervereine von
KiTaMa und Schulen ehrenamtlich engagiert und möchte dies jetzt auch gerne im Kirchenvorstand
fortsetzen für die nächsten drei Jahre.
Durch meine Eltern und Ihre Geschwister, die alle viele Jahre ehrenamtlich für die verschiedensten
Vereine tätig waren und es zum Teil noch sind, habe ich erlebt, wie wichtig
es ist, sich für die Gemeinschaft und die dörfl ichen Belange einzusetzen. Ich würde mich
freuen, wenn ich dies zukünftig für die Kirche und ihre Gemeinde im Kirchenvorstand
ebenfalls fortsetzen könnte.

 

 

Kontakt & Erreichbarkeiten

Pfarramt:

Pastorin Christina Norzel-Weiß

 

Höltystr. 7

31535 Neustadt am Rübenberge

Spenden für die Arbeit unserer Kirchengemeinde bitte an:

Kirchenamt Wunstorf

IBAN:

DE 30 2505 0180 2000 7507 58

Verwendungszweck:

Kirchengemeinde Mariensee

Pfarramtssekretärin

Nicola Köppel

Das Pfarrbüro ist geöffnet:

 

Dienstags und donnerstags 9.30-11.00 Uhr

 

 

 

Tel: 05034-393

Fax: 05034-8501

Mail:

 

 

Kindertagesstätte

 

Montag - Freitag

7:00-16:00 Uhr

 

 

Leiterin

Angelika Schütz-Engels

Tel: 05034-723

Mail: